Bericht zum Bezirks Viererblitz vom 26.10.2019

Beim Viererblitzen auf Bezirksebene waren wir dieses Jahr mit einer Mannschaft vertreten.

Chim, Eren, Elias und ich trafen im Vereinsheim der Schachgesellschaft Solingen auf zwei Mannschaften der SG Solingen, zwei Mannschaften der ESG und ein Team von Solingen 1928. Es waren also sechs Teams, die um vier Qualifikationsplätze spielten. Wir dürften vom DWZ-Schnitt her die drittstärkste Mannschaft gewesen sein, und tatsächlich kam auch ein dritter Platz dabei heraus.

Es wurde ohne Zeitzuschlag gespielt und daher wurde an den Brettern eben so viel gemurkst und gepatzt und in Verluststellung über die Zeit gehoben, wie man es von Blitzmannschaftsmeisterschaften erwarten würde.

Die Analyse von Blitzpartien lohnt sich nicht, aber in den zweieinhalb Stunden, die das doppelrundige Turnier dauerte, war wohl für alle was dabei. Kurioserweise gewannen wir beide Kämpfe gegen ESG 1, verloren aber beide gegen ESG 2. Das ganze verlief in angenehmer und freundschaftlicher Atmosphäre mit den bei solchen Turnieren unausweichlichen kleineren Unruhephasen.

Zu erwähnen ist sicherlich noch, dass Eren und Chim somit bei ihrem Debüt in der 1. Mannschaft direkt zur Weiterqualifikation beitrugen. 

hier: der Link zur Tabelle des Bezirks -> https://www.sbbl.org/spielbetrieb/blitz-mm/