Ausschreibung zur Blitzmeisterschaft 2022/23

Blitz-Meisterschaft 2022/23

Modus:

Gespielt werden acht Einzelturniere. Die Turniere werden bei bis zu zehn Spielern doppelrundig, bei mehr Teilnehmern einrundig im Rundensystem ausgetragen.

Bedenkzeit:

Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten pro Spieler und Partie.

Teilnehmer:

Teilnehmen darf jeder.

Spieler, die dem Verein nicht angehören, werden aus der Wertung
herausgenommen und für die interne Berechnung gestrichen.

Auswertung:

Die erreichten Punkte in jedem Turnier werden prozentual ausgewertet und dann in der Tabelle
addiert. Das schlechteste Ergebnis bei acht Teilnahmen bildet das Streichergebnis.

In die Abschlusstabelle fließen demnach nur sieben Ergebnisse ein.

Vereinsmeister:

Vereinsmeister ist derjenige, der am Ende die höchste Prozentsumme erreicht hat. Sollten ein oder
mehrere Spieler die gleiche Summe erreicht haben, werden Stichkämpfe ausgetragen. Bei zwei
punktgleichen Spielern werden solange Blitzpartien mit abwechselnder Farbverteilung gespielt, bis
einer zwei Gewinnpartien hat. Bei mehreren Spielern wird ein doppelrundiges Blitzturnier gespielt. Ist hiernach noch keine Entscheidung gefallen, wird im k.o.-System weitergespielt.

Die Partien und Farbverteilung werden gelost.

Termine:

Die Termine finden zu den ausgeschriebenen Daten ab 20.15 Uhr statt. Die Anmeldung sollte gegen
20.00 Uhr stattfinden.