Bahn-SC 3 – Neuss 1

Am Sonntag trafen wir in der Verbandsklasse Gruppe 2 auf
die Spieler aus Neuss. Der Mannschaftskampf startete leicht
verspätet, weil wir noch auf 2 Spieler aus Neuss warten mußten. Da mir aus dem Kader der 3. wieder nur 6 Spieler
zur Verfügung standen halfen uns dankeswerterweise
Oskar und Emin aus. An Brett 1 erreichte Theo schnell eine
vorteilhafte Stellung die er souverän in einen Sieg münzte.
Mir persönlich unterlief im Mittelspiel ein nicht so einfach erkennbarer Fehler, den aber leider mein Gegner sah. Meine
Bemühung es wieder gut zu machen blieben ohne Erfolg, so
dass mein Spiel verloren ging. Axel und später auch Ahmed und Werner remisierten zum Zwischenstand von 2,5 : 2,5.
In dieser Phase erreichte uns ein Angebot zum Mannschafts-
remis des gegnerischen Mannschaftsführers, er fühlte sich
wohl selbst nicht so sicher, trotz Remisstellung, in Anbetracht seiner Restbedenkzeit von 5 Minuten. Irgendwie war das
Remis bei uns allen glaube ich kein Thema und so wurde weiter gespielt. Emin gelang es auch tatsächlich uns mit einem sehenswerten Finish in Führung zu bringen.
Leider hatte sich Thomas in der Zwischenzeit aus der
Remisbreite entfernt und musste zu sehen, wie sein Gegner
seinen Bauern 2 Züge vor ihm umwandeln konnte. Es gelang
Thomas zwar noch seinen Bauern auch zur Umwandlung
zu bringen, aber um Matt zu verhindern konnte er ihn nur
noch in einen Springer umwandeln um das Matt mit einem Schachgebot zu vermeiden. Kurz das Spiel ging verloren und
so kämpfte zum Schluss unser Younster Oskar um noch etwas
zählbares zu erreichen. Leider erwiesen sich die beiden Springer seines Gegners im Endspiel als stärker denn Oskars
Läufer so dass auch dieses Spiel verloren ging. Endstand
3,5 : 4,5 . Leider knapp verloren, aber so ist das eben.

Euer Klaus Michalik

teilen:

WEITERE BEITRÄGE

Schnellschach VM 2022

Nach der Vereinsmeisterschaft im Turnierschach endete am Freitag auch unsere diesjährige Meisterschaft im Schnellschach. Der Sieger des Abends sicherte sich auch die Gesamtmeisterschaft. Unser neues

weiterlesen »