Gelungener Ligaauftakt

Am Sonntag trat unsere 2. Mannschaft zum ersten Meisterschaftsspiel

in der neuen Saison bei der 3.Mannschaft des OSC Rheinhausen an.

Der Aufsteiger in die Verbandsklasse brachte viele junge Spieler ans Brett, gegen die wir uns im Anfang sehr schwer taten. Theo war seinem Gegner an Brett 1 deutlich überlegen und gewann, dafür ging meine

Partie an Brett 3 leider verloren. Thomas und Werner an Brett 4+5

remisierten zum zwischenzeitlichen Stand von 2:2 .

Alfred, Chim und Stefan hatten alle einen sehr schweren Stand und

hätten gegen etwas erfahrenere Spieler möglicherweise verloren.

Aber zuerst kippte das Spiel von Alfred und er gewann gegen seine

junge Kontrahentin. Chim musste sich ansehen wie sein Gegner

einen Bauern bis in die 7. Reihe brachte und er zur Passivität

verurteilt war. Er hatte Glück, dass sein Gegner die ganze Zeit verbrauchte . Ihm passierten in der Zeitnot Fehler  und so drehte auch Chim seine Partie. Ebenso Stefan, nach einer eigentlich remisiegen

Partie fand er sich irgendwann in einem verlorenen Turmendspiel

wieder. Ein Fehler seines jungen Gegners verhalf aber auch ihm

zum Sieg. Schlussendlich bemühte sich an Brett 7 noch Henry

um einen Sieg, das Endspiel erlaubte allerdings nicht mehr als

ein Remis und so endete der Mannschaftskampf mit einem

etwas glücklichen 5,5 : 2,5 für uns. 2 wichtige Punkte und die

Hoffnung, dass wir in der Verbandsklasse gut mitspielen werden.


Euer Klaus Michalik

teilen:

WEITERE BEITRÄGE

Ein Remis erreicht

Ein Remis erreicht den möglichen Sieg aber leider verpasst. Unsere 2. Mannschaft war am Sonntag Gast bei der SG Neuss. Während Neuss an den Ersten 4 Brettern in Bestbesetzung antrat

weiterlesen »