Elias Patscha gewinnt das Unna-Open

Zum Jahresabschluss waren wir mit immerhin fünf Mitgliedern beim Unna-Open vertreten: Axel, Benjamin, Elias, Emin und Yannis hatten sich zur gemeinsamen Teilnahme koordiniert. Axel nahm dankenswerterweise jeden Tag alle mit dem Auto mit und brachte auch alle wieder gut nach Hause. Über sieben Runden und vier Tage konnten wir nicht nur Erfahrung sammeln: Im starken Teilnehmerfeld blieb Elias nach einem Turbostart mit 5 aus 5 (darunter in Runde 5 ein Gewinn am Spitzenbrett gegen Benjamin) schließlich mit 5.5 an der Spitze – punkt- und buchholzgleich mit zwei weiteren Spielern. Herzlichen Glückwunsch zum Turniersieg!

Benjamin wurde mit einer Niederlage und zwei Remisen neunter, Yannis bekam einen Ratingpreis und gewann über 40 DWZ-Punkte dazu, Emin erwarb eine Einstiegs-DWZ von über 1600 und Axel teilte mit Benjamin die Erfahrung, dass nach dem Turnier wohl einiges genauer zu analysieren sein wird.

Das mit zwei Partien am Tag ausgetragene Turnier war für unsere Gruppe eine so schöne wie sportlich anstrengende Erfahrung. Gespielt wurde unter strikten Corona-Hygieneregeln inklusive Maskenpflicht am Brett. Das Turnier fand in freundschaftlicher Atmosphäre statt und hatte so manche Überraschung parat. Alle Top 5 gesetzten Spieler inklusive 4 FMs und 1 Großmeister fanden sich auf den Plätzen wieder und mussten spürbar mehr Federn lassen als erwartet.

Zur Turnierseite:

Unna Open 2021

teilen:

WEITERE BEITRÄGE

Neujahrsfeier wird verschoben

Liebe Mitglieder und Interessierte, Ihr habt es sicherlich geahnt: Angesichts der sich wieder zuspitzenden pandemischen Lage und der sich daraus ergebenden Regelungen verschieben wir unsere

weiterlesen »