BSC-Delegation bei der offenen NRW-Meisterschaft

Zu Ostern waren wir mit fünf Leuten bei der NRW-Meisterschaft im klassischen Schach in Krefeld.

Benjamin, nach Elo an Rang 1 gestartet, wurde 16 mit 6/9. Dabei gewann er allerdings DWZ dazu und gewann zwei der längsten Partien des Turniers. Axel setzte nach seinem starken Auftritt bei der NSV-Verbandsmeisterschaft einen regelrechten Turniermarathon fort, bekam nun allerdings ein wenig die Erschöpfung zu spüren (3.5/9). Thomas spielte nach langer Auszeit endlich wieder ein Turnier und schlug sich vergleichbar wie Axel (ebenfalls 3.5/9). Auch Oskar erzielte 3.5 Punkte, allerdings aus 8 Partien. Emin erzielte 2.5 Punkte aus 8 Partien. Emin knackt damit die 1600 und Oskar geht auf 1650 zu. Einige von uns nahmen aus dem Turnier konkrete Lernziele mit – schauen wir mal, wie sich das in der nächste Zeit auswirkt!

teilen:

WEITERE BEITRÄGE

Ein Remis erreicht

Ein Remis erreicht den möglichen Sieg aber leider verpasst. Unsere 2. Mannschaft war am Sonntag Gast bei der SG Neuss. Während Neuss an den Ersten 4 Brettern in Bestbesetzung antrat

weiterlesen »