NRW-Senioren werden mit Boris Khanukov Vizemeister

Bei der 29. Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände in Ingolstadt hat NRW I hinter Berlin den 2. Platz belegt. Nach 6 Runden lag das Team mit 2 Punkten Vorsprung auf Titelkurs, verlor dann 1:3 gegen Berlin. Beim Gleichstand hatten die Hauptstädter die beste Brettpunktwertung und holten sich den Titel. Boris Khanukov spielte an Brett 1 der ersatzgeschwächten NRW-Mannschaft und holte 3,5:3,5 Punkte.

Zur Rangliste: https://dsenmm.de/rangliste-65/

teilen:

WEITERE BEITRÄGE

Gelungener Ligaauftakt

Am Sonntag trat unsere 2. Mannschaft zum ersten Meisterschaftsspiel in der neuen Saison bei der 3.Mannschaft des OSC Rheinhausen an. Der Aufsteiger in die Verbandsklasse brachte viele junge Spieler ans

weiterlesen »

Saisoneröffnung 22/23

Am Freitag den 26.08 hatten wir seit langem wieder unsere alljährliche Saisoneröffnungsveranstaltung, welche in den letzten Jahren Pandemie bedingt ausgefallen war. Eröffnet wurde diese von unserem Vereinsvorstand Benjamin Ries welcher

weiterlesen »